wappen3
2016

Intern

frei ?


Fw02112011 009 Unklare RE 03.06.11 (2) 233216_1_articlepopup_20110201brandmuendersbach11_0001

Feuerwehr Mündersbach

16. November 2017

 Feuerwehr-Dienstversammlung der VG Hachenburg

Im Zuge der Feuerwehr Dienstverammlung im Bürgerhaus Alpenrod wurden vier Kameraden, durch unsere erste Beigeordnete Gabriele Greis, per Handschlag für den Dienst bei der Feuerwehr Mündersbach verpflichtet!

 Bild von links:  Jens Geppert, Christoph Monseur, Niko Thomas, David König

 

Gruppe 1.JPG kl

28. September 2017

 Sprechfunker-Lehrgang mit Erfolg absolviert 

Am Samstag, den 28.09.2017 konnte unser Kamerad Michael Wichary den Sprechfunker-Lehrgang, auf Kreisebene bei der Feuerwehr Hachenburg, mit Erfolg absolvieren.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!

20. Oktober 2017

 

Jahresabschlussübung

 

Gemeldet, durch die Feuerwehreinsatzzentrale in Hachenburg, wurde ein Brand im Hochregallager der Firma EWM in Mündersbach. Umgehend machten sich die Einheiten aus Wiedbachtal, Welkenbach, Roßbach und Mündersbach auf den Weg, die im Gebäude vermuteten Personen zu retten und das Feuer zu bekämpfen. Die Einsatzstelle wurde vor Ort in zwei Abschnitte aufgeteilt und so arbeiteten jeweils die Wehren aus Roßbach und Wiedbachtal sowie aus Mündersbach und Welkenbach zusammen, die an Sie gestellten Aufgaben zu bewältigen. Insgesamt fünf Atemschutztrupps gingen zum Innenangriff vor und konnten eine Person retten. Da langezeit unklar war ob sich noch eine zweite Person im Gebäude befindet wurde das Hochregallager und die angrenzende Produktion mehrfach abgesucht. Hier konnte nach einiger Zeit aber Entwarnung gegeben werden - der zweite Mitarbeiter hatte schon Feierabend und befand sich in Sicherheit. Im Umfeld des Gebäudes wurde großflächig ausgleuchtet und die Wasserversorgung aus dem Hydrantennetz und einem offenen Gewässer sichergestellt. Die Übungsleitenden Gruppenführer Carsten Kühn, Fabian Schmidt, Guido Böttcher und Jörg Heinze waren mit dem Ausgang zufrieden und stellten fest, dass es sehr wichtig ist immer wieder gemeinsam zu üben - wie eine Woche zuvor bei einem Realeinsatz in Höchstenbach deutlich wurde. 

Text: FW Mündersbach

Bilder: Thomas Burbach / Philipp Walkenbach

 

IMG_0527_bearbeitet.JPG kn
IMG_0524_bearbeitet.JPG kn
DSC_0447.JPG kn IMG_0448_bearbeitet.JPG kn

30. September 2017

 

...und wieder erfolgreiche Ausbildung... 

An zwei Wochenenden im September wurden fünf unserer Kameradinnen und Kameraden durch das Personal des Deutschen Roten Kreuzes im Bereich der Verletztenversorgung geschult.

An diesem Kreislehrgang "Erweiterte Erste Hilfe für Feuerwehren" konnten Marcel, Vanessa, Ingolf, Sascha und marielle teilnehmen. Im Feuerwehrhaus Hachenburg, wurde die Diagnostik am Patienten, der Umgang mit Defibrilator, Spine-Board und Schaufeltrage, das Verhalten beim Schock, die Versorgung von Knochenbrüchen uvm. vermittelt.

Alle fünf konnten den Lehrgang erfolgreich beenden!

Herzlichen Glückwunsch!!! 

Gruppenbild  (Das Bild zeigt: v.l.n.r. Vanessa, Marcel, Ingolf, Sascha und Marielle)

 

IMG-20170930-WA0010
IMG-20170930-WA0009 IMG-20170930-WA0011
IMG-20170930-WA0008

16. September 2017 

Grundausbildung mit Erfolg absolviert

Am gestrigen Samstag konnten unsere Kameraden Michael Wichary und Niko Thomas den, bei der Feuerwehr Hachenburg stattfindenden, Grundausbildungslehrgang mit Erfolg absolvieren. Ebenfalls erfolgreich waren zwei Kameraden von unserer Nachbarwehr aus Roßbach.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!

Bild v.r.n.l.:  Patrick und Niklas von der FW Roßbach ; Niko und Michael

20170916_135050

Juli bis September 2017

KREISAUSBILDUNG

In den letzten Monaten konnten wieder einige unserer Kameraden an Lehrgängen auf Kreisebene teilnehmen. Christopher Baumann konnte sich im Bereich Absturzsicherung weiterbilden. Marcel Weiand und Sascha Schneider waren zur Realbrandausbildung bei der Feuerwehr Selters zu Gast.

 

25.06.2017

 Schleppertreffen

Beim 2ten Mündersbacher Schleppertreffen beteiligten wir uns mit unserer "Alten Pumpe" von 1938 und stellten den Gästen gleichzeitig unsere aktuelle Ausrüstung vor.

Bei gutem Wetter kamen viele Interessierte denen wir unsere Arbeit vorstellen konnten.

 

IMG_0143
IMG_0172 IMG_0195

20. Mai 2017

 Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger

 Am diesjährigen Atemschutzgeräteträger-Lehrgang bei der Feuerwehr Hachenburg, konnte unser Kamerad Sascha Schneider mit Erfolg teilnehmen.

Außerdem konnten von der Feuerwehr Roßbach ebenfalls zwei Kameraden teilnehmen. Somit stehen unser Ausrückegemeinschaft drei neue AGT zur Verfügung!

Mai 2017 

Neue Funkrufnamen und persönliche Schutzausrüstung

Aufgrund der geänderten Fahrzeugnormen im Bereich Brandschutz,der neuen Bundesausstattung im Bereich des erweiterten Katastrophenschutzes, sowie der Einführung des Digitalfunks in Rheinland Pfalz, wurde es notwendig, das Funkrufnamenkonzept an die aktuellen Bedingungen anzupassen. Bei der Neukonzeptionierung wurde darauf geachtet, dass bundeseinheitliche Bezeichnungen beibehalten werden. Weiterhin wurden Fahrzeuge nach ihrem taktischen Einsatzwert geordnet und den entsprechenden Kategorien zugeordnet.

Für die Feuerwehr Mündersbach gelten ab dem 01.05.2017 folgende neuen Rufnamen.(siehe Bilder)                                                                                                        Nachem unsere Atemschutzgeräteträger vom Aufgabenträger mit neuen Jacken ausgestattet wurden, konnten wir diese noch mit hochwertigen Handschuhen, nach aktuellen Standards und passend zu den hochmodernen Einsatzjacken, austatten.

Ausserdem konnten nun alle Kameraden mit Taschenlampen und Rettungsmessern ausgestattet werden.

 

3.jpgneu
1.jpgneu 2.jpgneu
HP.JPGneu

18. April 2017

 Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Herschbach

Nachdem in den letzten Jahren die "Technische Hilfe" das Thema war, stand in diesem Jahr das Thema "Brandschutz" im Vordergrund. In einem leerstehenden Gebäude in Herschbach, wurde vorrangig der Atemschutzeinsatz und die Menschenrettung aber auch die organisierte Atemschutzüberwachung erprobt. Insgesamt 5 Atemschutztrupps konnten so 9 "Verletzte", dargestellt durch die JFW Herschbach, gerettet werden. Im Aussenbereich wurde ein massiver Löschangriff vorgenommen, sowie die Einsatzstelle ausgeleuchtet und das Gebäude belüftet. Wiedereinmal hat sich gezeigt,dass eine verbandsgemeindeübergreifende Zusammenarbeit absolut notwendig ist, um im Einsatzfall problemlos zusammenarbeiten zu können - hier waren sich die einsatzleitenden Führungskräfte beider Wehren einig und sprachen schon über die Übung im kommenden Jahr!

IMG_0123
IMG_0109

03. April 2017

Unterstützung der Ortsgemeinde

Durch die Gemeinde Mündersbach wurde außerhalb von Mündersbach eine Streuobstwiese mit Apfel-, Kirsch,- und Nussbäumen angelegt. Wir unterstützten die Maßnahme und fungierrten als "Gießkanne" mit unserem Tanklöschfahrzeug

20170403_182420n 20170403_182425

18. März 2017

Neue Schutzkleidung für unsere Atemschutzgeräteträger 

Am vergangenen Samstag war es soweit - die erste Generation der Überjacken welche für den Innenangriff geeignet waren, wurden ausgesondert.Seitens des Aufgabenträgers wurde ein großer Teil unserer Atemschutzgeräteträger mit neuen und den aktuellen Normen  entsprechenden Einsatzjacken ausgestattet.

Auf den Fotos trägt unser Kamerad Marcel, eine der neuen Jacken der Firma Texport.

DSCN0827

11. Februar 2017 

Neues Messgerät in Dienst gestellt 

Durch eine großzügige Spende konnten wir Mehrgasmessgerät anschaffen.

Gase sind für uns Menschen unsichtbar, jedoch können sie bei entsprechender Konzentration und Ausbreitung schnell zur Gefahr werden. Um bei solchen Einsätzen die nötige Sicherheit zu gewährleisten kann hier ein Mehrgasmessgerät eingesetzt werden.
Mit den eingebauten Messsensoren ist es möglich sowohl Bereiche mit explosionsfähigen Gasgemischen aufzuspüren als auch die Konzentration von Sauerstoff und Kohlenmonoxid in inder Umgebungsluft nachzuweisen.

 

DSCN0828
IMG-20170209-WA0009

04. Februar 2017 

Ausbildung

Einige unserer Kameraden konnten aktuell weiterbilden und besuchten Lehrgänge und Kurse auf der Feuerwehrschule bzw. beim Deutschen Roten Kreuz

Michael Wichary und Niko Thomas konnten den ersten Schritt zur Grundausbildung machen und besuchten den notwendigen Rot-Kreut-Kurs beim DRK in Hachenburg.

Fabian Schmidt beuschte den Gruppenführer-Lehrgang an der LFKS in Koblenz und Konnte diesen mit Erfolg abschließen.

Zurück

[Startseite] [Über uns] [Personal] [Fahrzeuge] [Gerätehaus] [Ausbildung] [Einsätze] [Kont. / Links] [Impressum] [Aktuelles]